Der Verein



 

Platzbuchungs-Regeln

Die Platzbuchungs- Regel



 

ALLGEMEINE REGELN:

 

Die Plätze 1 bis 3 können von jedem Mitglied einmal in der Woche bis zu einer Woche im Voraus gebucht werden – und zwar immer zur vollen Stunde.

 

Die Plätze 4 bis 8 dürfen nur bei Anwesenheit auf der Anlage gebucht werden – immer zur halben Stunde.

Wurde ein Platz gebucht, darf die Anlage bis zum Spielbeginn nicht mehr verlassen werden, weil sonst die Spielberechtigung für den gebuchten Platz erlischt.

 

Buchungsberechtigt sind alle aktiven Mitglieder, die ihren Jahresbeitrag bezahlt haben.

 

Die Buchung erfolgt durch leserliche Eintragung des vollständigen Namens (Vorund Nachname) in den Spielplan, der im Eingang des Clubhauses aushängt.

 

Streichung im Spielplan dürfen nur vom eingetragenen Mitglied selbst, einem Vorstandsmitglied oder vom Gastronomen (Wenn er telefonisch von dem eingetragenen Mitglied darum gebeten wurde) vorgenommen werden.

Jede Streichung muss abgezeichnet werden, damit erkennbar ist, wer gestrichen hat.

 

Nach jeder Spielzeit muß der Platz ordentlich abgezogen werden, d. h. von Zaun zu Zaun und nicht nur innerhalb der Spielfeldlinien, damit der Rotgrand immer wieder gleichmäßig verteilt wird.

Nach dem Abziehen müssen alle Linien mit dem Linienbesen abgefegt werden.

 

BESONDERE REGELN:

 

Gastspieler dürfen nur mit einem Clubmitglied spielen! Die Gastspielerregelung ist einzuhalten.

Vor dem Betreten der Anlage muss das Platznutzungsentgelt bezahlt sein und ein Gastspielformular ausgefüllt werden.

Die Anmeldung, Bezahlung und die Abgabe des Formulars erfolgt dadurch, dass das Entgelt mit dem Gastspielformular in den Briefkasten im Vorraum des Clubhauses eingeworfen wird.

Die Gastspielformulare hängen im Vorraum des Clubhauses aus, ebenso kann man sie im Internet http://www.tcellerbek.de aufrufen und selbst ausdrucken.

 

Tennisclub Ellerbek Ellerbek,

April 2021

Der Vorstand